Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
4. Oktober 2010 1 04 /10 /Oktober /2010 22:23

Ich hab schon wieder ewig nichts aus aus meinem Leben erzählt, also nur etwas von einem Klo wo ich draußen gesehen habe (es ist mittlerweile weg. xD), aber nichts von Schule oder treffen mit Freunden. Deshalb werd ich das jetzt mal wieder machen, aber ich werd nur die Tage aufzählen wo etwas spannendes los war, meiner Meinung nach. ^^

Fangen wir bei dem 23.09. (Donnerstag) an, da war ich erfolgreich shoppen. *-* Ich hab mir 2 neue Oberteile gekauft, eines von Tokio Hotel & ein Strick Pulli/Kleid, was weiß ich. Bild wird angehangen. ;) Außerdem hab ich bei Rewe Hello Kitty Kekse gefunden, verdammt süß & total lecker, kann ich nur empfehlen. ^-^

Am 25.09. (Samstag), hat meine Omi dann ihren Geburtstag nachgefeiert & ich bin Nachmittags bei ihr gewesen zum Kuchen essen und so. War ganz schön. Abends wollte dann eigentlich Christina zu mir kommen, Mathe lernen & dann bei mir pennen aber wir haben das verschoben. Also saß ich alleine zu hause rum und hab Tv geschaut. :'D

Am 26.09 (Sonntag), kam Christina dann, wir haben uns Mathe etwas angeschaut & ich hab fest gestellt das ich das alles doch noch ziemlich gut kann, hoff ich. x) Auf jeden Fall haben wir dann Twilight geschaut, also die Dvd, war ganz gut. (:

Am 28.09. (Dienstag), waren Denise, Christina & ich im Kino in dem Film "Groupies bleiben nicht zum Frühstück", ich will zu dem Film noch nicht zu viel sagen weil ich dazu einen eigenen Eintrag machen werde, von wegen Filmkritik oder so. Ihr dürft gespannt sein. ;)

Am 29.09. (Mittwoch), hab ich hier ja schon geschrieben das ich meinen Führerschein seit genau 1 Jahr habe/hatte bla. Ich freu mich immer noch arg darüber, könnt ihr mir ruhig glauben. ^-^ Ähm joa, so ist das.

Am 01.10. (Freitag), hab ich mich mit meinem Dad getroffen & wir sind zum Centro gefahren, war ganz cool. Ich hab mir das Buch zum Film "Groupies bleiben nicht zum Frühstück" gekauft & mein Dad hat mir die Dvd von "Mit dir an meiner Seite" gekauft. So ein schöner Film, aber hab ich hier ja schonmal geschreiben, als ich im Kino in dem Film war. Vielleicht erinnert sich ja einer. ;) Außerdem hat er mir das Album von Unheilig -> Große Freiheit, mitgebracht. Ein großes Danke schön an meinen Daddy. <3

Abends hat er mich dann zu Christina gebracht, wo ich bis Sonntag (03.10.) war. Wir haben wie immer viel rum gegammelt, Skip-Bo gespielt, uns betrunken & natürlich haben wir das Supertalent geschaut. :'D Was da für Gestalten unterwegs waren, erschreckend. xD Und wir haben New Moon auf Dvd geschaut, war auch sehr schön. Wobei ich mehr gelesen habe als Dvd geschaut. Ich hab mal wieder ein neues Buch durch und zwar heißt dieses "Wächter der Tiefe".


Zur Story: Der Marinearzt Peter Crane wird Hals über Kopf zur Atlantikölbohrinsel "Storm King" abkommandiert, weil auf der Bohrinsel eine Reihe von seltsamen Krankheiten aufgetaucht sind. In Wirklichkeit ist die Bohrinsel nur Tarnung für eine gigantische, auf 4000 m Tiefe liegende völlig neuartige Forschungsstation. Als bei Bohrarbeiten auf Storm King seltsame Signale und Phänomene unter dem Meeresboden aufgefangen wurden, wurde seitens der amerikanischen Regierung diese Forschungsstation mit dem Namen "Deep Storm" in Rekordzeit errichtet mit dem Ziel, zur Quelle der Signale vorzudringen. Dort unten häufen sich nun mysteriöse Krankheiten unter der Besatzung. Gemeinsam mit der Ärztin Michelle Bishop versucht Crane nun unter dem Siegel absoluter Geheimhaltung im Auftrage des wissenschaftlichen Leiters Dr. Howard Asher und unter der Aufsicht des militärischen Leiters Admiral Spartan und seinem gefährlichen Assistenten Commander Korolis die Ursache der Krankheit zu ergründen....und stösst auf Hinweise, die sein bisheriges Weltbild bis in die Grundfeste erschüttert. Als dann von unbekannten Soboteuren versucht wird, Deep Storm zu zerstören eskaliert die Situation in der Station und Crane findet sich in einem Strudel von Gewalt, Machtgehabe und Intrigen wieder. Er weiß nicht mehr, wem er trauen kann und wem nicht und als das Miltär vollkommen die Macht in der Station an sich reisst, ist er mit der chinesisch-stämmigen Wissenschaftlerin Hui Ping mehr oder weniger auf sich allein gestellt und muß versuchen, eine Katastrophe unvorstellbaren Ausmaßes zu verhindern...


Ein gutes Buch, zwar nicht ganz das war ich vorher erwartet habe, aber nun ja kommt vor. Wer langeweile hat kann es lesen, aber ich empfehle es jetzt nicht umbedingt. Man muss sich für diese Thematik interessieren, oder gerne & viel lesen ( so wie ich ^-^), sonst langweilt es einen schnell. Auch mich hat es teilweise überwindung gekostet weiter zu lesen, weil es zwischen durch ziemlich langweilig wurde. Auf der anderen Seite gab es auch ein paar arg makabere Stellen, also nichts für jeden. ^^ Na ja das war's erstmal von mir. Bis dannimanksi.

Diesen Post teilen

Repost 0
Published by Laura.Levity
Kommentiere diesen Post

Kommentare

Über Diesen Blog

  • : Blog von laura.levity.over-blog.de
  • Blog von laura.levity.over-blog.de
  • : Kreative Ansammlung meiner Gedanken & Erlebnisse. ;)
  • Kontakt

Tolle Seiten. *-*

Andere Tolle Blogs.